Hotline: +49 (89) 444 584 0  (9 - 12 Uhr /15 - 17:30 Uhr)
 Schneller & sicherer Versand 

Schließfach

pro aurum Schließfächer

pro aurum bietet in folgenden Städten bankenunabhängige Schließfächer in verschiedenen Größen an: München, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin, Bad Homburg und Zürich. Diese können Sie dann während der Öffnungszeiten aufsuchen und neben Gold & Co. auch andere Wertsachen oder wichtige Dokumente darin lagern. 

Standardmäßig ist der Schließfachinhalt bis zu 30.000 Euro (Zürich 50.000 CHF) versichert, wobei eine Höherversicherung natürlich jederzeit möglich ist. Aufgrund des hohen Sicherheitsstandards kann diese Grundversicherung beliebig erhöht werden. Die Schließfachanlagen verfügen über die höchstmögliche Sicherheitsstufe (SG6), die durch die unabhängige Prüfinstitution VdS vergeben wird.


Schließfachkonditionen

München


Schließfachanlage 1

Höhe5,0 cm7,5 cm20,0 cm20,0 cm*43,5 cm43,5 cm*

Mietgebühr pro Jahr 
in EURO (inkl. MwSt.)

285,60 €327,25 €476,00 €595,00 €565,25 €714,00€

* Eckfach mit Sondertiefe 

Derzeit keine freien Fächer verfügbar.

 

Schließfachanlage 2

Höhe7,5 cm10,0 cm15,0 cm20,0 cm30,0 cm50,0 cm
Mietgebühr pro Jahr 
in EURO (inkl. MwSt.)

 

297,50 €327,25 €380,80 €416,50 €499,80 €565,25 €

Derzeit keine freien Fächer verfügbar.

Das gemietete Einzelschließfach der Schließfachanlage 2 darf maximal mit 25 kg bestückt werden.


Die Jahresmiete beinhaltet eine pauschale Versicherung bis 30.000,00 Euro. 

Berlin

Höhe4,0 cm6,5 cm9,0 cm14,0 cm18,5 cm

Mietgebühr pro Jahr 
in EURO (inkl. MwSt.)

214,20 €273,70 €297,50 €357,00 €416,50 €

Derzeit keine freien Fächer verfügbar.

Düsseldorf

Höhe5,0 cm7,0 cm9,0 cm14,0 cm19,0 cm30,0 cm

Mietgebühr pro Jahr 
in EURO (inkl. MwSt.)

230,00 €250,00 €280,00 €345,00 €425,00 €500,00 €

Freie Fächer? Fragen Sie bitte nach.

Stuttgart

Höhe5,0 cm7,5 cm10,0 cm15,0 cm20,0 cm

Mietgebühr pro Jahr 
in EURO (inkl. MwSt.)

230,00 €270,00 €310,00 €395,00 €465,00 €

Freie Fächer? Fragen Sie bitte nach.

Bad Homburg

Höhe5,0 cm7,5 cm10,0 cm

Mietgebühr pro Jahr 
in EURO (inkl. MwSt.)

230,00 €270,00 €310,00 €


Freie Fächer? Fragen Sie bitte nach.

So funktioniert's...

  1. In den obigen Tabellen sehen Sie Größen und Gebühren (p.a.) der Schließfächer im Goldhaus München, Berlin, Düsseldorf, Bad Homburg und Stuttgart.

  2. Die Breite der Schließfächer beträgt jeweils 25 cm, die Tiefe 50 cm (in München), 40 cm (Bad Homburg und Stuttgart), 36 cm (in Düsseldorf) bzw. 33cm (in Berlin).

  3. Schließfächer in verschiedenen Größen gibt es auch in Zürich zu mieten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Schweizer Website.

  4. Laden Sie den Schließfachvertrag für München, Berlin, Düsseldorf, Bad Homburg oder Stuttgart im Formularcenter herunter und kommen mit Ihrem ausgefüllten Dokument und einem gültigen Ausweis zu pro aurum.

  5. In Ihrer Filiale erhalten Sie, nach Gegenzeichnung den kompletten Schlüsselsatz (zwei Schlüssel) zu Ihrem Schließfach.

Haben Sie noch Fragen?

Hilfe von pro aurum Experten


Edelmetalle sicher im Schließfach lagern

Ab einer gewissen Größenordnung birgt das Lagern von Edelmetallvermögen in den eigenen vier Wänden erhebliche Risiken. Niemand sollte deshalb die latente Gefahr ignorieren sein als Vermögensschutz bzw. Altersvorsorge angespartes Edelmetallvermögen aufgrund eines Wohnungsbrands oder -einbruchs zu verlieren. Eine Möglichkeit, diese Verlustgefahr auszuschließen, stellen Schließfachanlagen dar. Derzeit können Anleger in den pro aurum Filialen der folgenden Städte bankenunabhängige Schließfachanlagen mieten, um ihre edlen Barren und Münzen sicher zu deponieren: München, Düsseldorf, Bad Homburg, Stuttgart, Zürich und Berlin, wobei in der deutschen Hauptstadt derzeit keine Fächer mehr frei sind.

Wichtige Vorteile gegenüber Bankschließfächern

Wenngleich viele Banken die wenigen verfügbaren Bankschließfächer nur nach langen Wartezeiten in erster Linie langjährigen Stammkunden anbieten, sollte man sich vor der Entscheidung für ein Bankschließfach darüber informieren, ob ein Versicherungsschutz besteht – und falls ja, in welcher Form. Einige Bankhäuser gehen sogar so weit, Bargeld nicht zu versichern. Daher sollten die Bedingungen des Mietvertrags genau studiert werden. In der Vergangenheit ist es nämlich des Öfteren vorgekommen, dass Mieter von Bankschließfächern ohne eigene Schuld einen Schaden erlitten hatten, der weder von der Bank noch von der Versicherung reguliert wurde. Den aktuell gültigen Schließfachvertrag für alle deutschen pro aurum Filialen finden Sie in unserem Formularcenter. Sollten in der jeweils gewünschten Filiale noch Schließfächer frei sein, genügt es, diesen Vertrag auszufüllen und sich in der Filiale vor Ort durch einen gültigen Ausweis zu legitimieren. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden dem Kunden dann zwei Schließfachschlüssel übergeben.

Alle pro aurum Schließfachanlagen sind mit der höchstmöglichen Sicherheitsstufe (SG6) zertifiziert. Vergeben wird dieses Qualitätssiegel von der unabhängigen Prüfinstitution VdS. Grundsätzlich gilt: Bei pro aurum sind die Inhalte von Schließfächern standardmäßig bis zu einem Betrag von 30.000 Euro bzw. 50.000 Schweizer Franken versichert. Dies stellt somit lediglich einen Grundschutz dar.

Bei höheren Werten sollte eine Erhöhung dieser Versicherungssumme vorgenommen werden. Eine solche Anpassung kann selbstverständlich jederzeit durchgeführt werden. Wer ein Schließfach nutzen möchte, sollte sich deshalb direkt an die jeweilige Wunschfiliale wenden und sich nach freien Kapazitäten bzw. Konditionen erkundigen.

So nutzen Sie unsere Schließfächer

Wichtig zu wissen: Jede Schließfachanlage kann während der jeweils gültigen Öffnungszeiten der Filiale aufgesucht werden. Punkten kann ein Schließfach vor allem durch die Möglichkeit, dass Sie dort neben Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin und Palladium auch andere Wertsachen, wie zum Beispiel Uhren und Schmuck sowie wichtige Dokumente, sicher verwahren können. Die anfallende jährliche Schließfachgebühr hängt von dessen Größe und dem Standort der jeweiligen Filiale ab. Bei wählbaren Schließfachhöhen von vier Zentimetern in Berlin bis zu 50 Zentimetern in München fallen Mietgebühren zwischen 214,20 Euro in der preußischen und bis zu 714,00 Euro in der bayrischen Metropole an. Wer genaue Informationen über die verschiedenen Schließfachgrößen unserer jeweiligen Standorte und deren Gebühren benötigt, kann diese auf unserer Internetseite abrufen. Bei Interesse an einem Schließfach im schweizerischen Zürich findet man die maßgeblichen Infos auf www.proaurum.ch.

Eines sollte man bei Schließfächern aber stets beachten: Die Mobilität der eingelagerten Edelmetalle fällt relativ gering aus. Verbessern ließe sich diese durch die Nutzung des Edelmetalldepots von pro aurum. Auf diese Weise könnte man nämlich sein Edelmetallvermögen deutlich flexibler verwalten, schließlich würde der Weg zum Schließfach entfallen. Außerdem wäre das dort gelagerte Vermögen vollumfänglich versichert. Auf diese Weise könnte man selbst im Urlaub oder im Falle einer Krankheit problemlos auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagieren und innerhalb des Edelmetallportfolios Bestände ggf. aufstocken oder abbauen.