Hauptinhalt

 
   

Darum lohnen sich Edelmetalle

 

Vermögens 1x1

24.11.16

Darum lohnen sich Edelmetalle

Darum lohnen sich EdelmetalleBrexit-Überraschung, Türkei-Putsch, Trump-Sieg – ein aufregendes Investmentjahr geht zu Ende. Und die vergangenen Monate haben deutlich gemacht: Ohne Gold und Silber geht es nicht. Die Edelmetalle haben ihre Eigenschaft als Krisenschutz im Jahr 2016 optimal ausgespielt und dürften künftig verstärkt auch wieder als Inflationsversicherung gefragt sein.

Die neue Ausgabe des pro aurum Magazins lädt zu einem Rück- und Ausblick auf die Marktentwicklung und die faszinierenden Randaspekte des Edelmetall-Investments ein. Der Marktausblick (Seite 4) widmet sich dem anhaltenden Vertrauensverlust gegenüber Papiergeld und Notenbankpolitik. Denn immer mehr Superreiche, Vermögensverwalter und Banken schichten ihr Kapital in Gold-Futures sowie Gold-ETFs um – was gut für den Goldpreis ist, darf durchaus auch als Warnzeichen für die Zocker verstanden werden, die sich von den unsicheren weltpolitischen Aussichten bis heute nicht verunsichern lassen.

Auch in dieser Ausgabe des pro aurum Magazins lassen wir ausgewiesene Experten zu Wort kommen – Uwe Bergold liefert im Interview (Seite 6–7) viele gute Argumente für steigende Goldpreise und verweist auf die steigenden Inflationsaussichten durch die Trendwende beim Ölpreis. Dirk Müller, auch bekannt als „Mister Dax“, verweist auf die guten Einstiegschancen im Minenbereich nach den Kursrückgängen der vergangenen Wochen (Seite 18–19). Dr. Bernhard Fuchs, Vorstand beim Edelmetallproduzenten Umicore, berichtet von neuen Trends auf dem Goldmarkt – allen voran „Green Gold“, also die umweltfreundliche Verarbeitung und Wiederverwertung von Edelmetallen (Seite 28–29).

 

Neben Gold und Silber beleuchtet pro aurum in seiner Weihnachtsausgabe auch andere edle Produkte, die das Leben angenehmer machen: Mit zwei erfahrenen Experten zum Thema „goldener Gerstensaft“ und zugleich führenden Köpfen eines traditionsreichen Familienunternehmens aus Bayern hat pro aurum ein Interview geführt (Seite 14–15). Faszinierende Malerei am laufenden Band erhalten Buchliebhaber, wenn sie sich ein bemerkenswertes Werk zulegen: „Die Wiedmann Bibel“ würdigt das Lebenswerk eines außergewöhnlichen Künstlers, der eine 3.333 Seiten starke Lektüre geschaffen hat (Seite 32–33).

Die Wochen vor Weihnachten sind im Münchner Goldhaus und in den übrigen Filialen von pro aurum nicht nur von Besinnlichkeit geprägt, sondern auch von betriebsamer Hektik. Warum es sich lohnt, gerade jetzt auf Edelmetalle zu setzen, erfahren Sie auf den Seiten 26 und 27 unseres Magazins. Und welche Produkte sich besonders gut als Geschenk eignen, verraten wir auf den Seiten 22 und 23.

Somit sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf das Weihnachtsfest und einen stürmischen Jahreswechsel gut vorbereitet.

Lesen Sie das Magazin direkt hier als Blättermagazin. Klicken Sie auf das Cover oder laden Sie sich das Magazin als PDF herunter.


Auf Twitter folgen:
pro aurum TV abonnieren:
 
24.11.16
 
text
text
text

text
text
text