Hauptinhalt

 
   

Ad hoc Meldungen

 
 

Ad hoc Meldungen

 

  • 10 Jahre pro aurum: Eine glänzende Erfolgsbilanz
    12.11.13

    10 Jahre pro aurum: Eine glänzende Erfolgsbilanz

    Vor rund zehn Jahren machten sich die beiden Banker Robert Hartmann und Mirko Schmidt selbstständig und gründeten die Edelmetallhandelsgesellschaft pro aurum OHG. Gemeinsam ließen sie die Vergangenheit noch einmal Revue passieren. Herr Hartmann, vor zehn Jahren haben Sie mit Mirko Schmidt pro aurum gegründet. Welche Faktoren würden Sie als Geheimnis Ihres Erfolges bezeichnen? War es einfach nur die richtige Idee zur richtigen Zeit? R. Hartmann: Es klingt zwar platt und abgedroschen, ...

  • Forsa-Umfrage: Gold wird weiterhin als lukrativste Geldanlage angesehen
    24.10.13

    Forsa-Umfrage: Gold wird weiterhin als lukrativste Geldanlage angesehen

    Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von pro aurum halten die Deutschen Gold noch immer für die lukrativste Anlage, aber Aktien haben in den vergangenen drei Jahren stark aufgeholt. Im Vergleich zu 2011 wird Gold zwar nach wie vor mehrheitlich als gute Ergänzung zu anderen Geldanlagen gesehen, aber nicht mehr ganz so häufig für eine risikoarme Geldanlage gehalten – dies ist wahrscheinlich auch den starken Kurs-Korrekturen geschuldet, die es in den vergangenen Monaten gegeben ...

  • pro aurum: Edelmetall-Pionier mit Vergangenheit und Zukunft
    01.10.13

    pro aurum: Edelmetall-Pionier mit Vergangenheit und Zukunft

    Zehn Jahre pro aurum, mehr als zehn Jahre Goldhausse – das Münchner Kompetenzzentrum rund um Edelmetalle hat in der vergangenen Dekade die Zeichen der Zeit erkannt und daraus die richtigen Schlüsse gezogen. Selbst ernannte Experten haben immer wieder das Ende des Bullenmarktes für Edelmetalle ausgerufen. Die Gründer von pro aurum, Robert Hartmann und Mirko Schmidt, haben darauf stets mit einfachen Fragen reagiert: „Hat die drastische Geldmengenausweitung der Notenbanken plötzlich geendet? ...

  • Fed-Entscheidung: Die Privatkunden haben klüger agiert
    19.09.13

    Fed-Entscheidung: Die Privatkunden haben klüger agiert

    Das Schreckgespenst ging monatelang auf den Finanzmärkten um – doch gestern wurde deutlich, dass es Gespenster in Wirklichkeit gar nicht gibt. Denn die befürchtete Rücknahme der geldpolitischen Lockerungen war – wie pro aurum auch in mehreren Marktkommentaren und Einschätzungen deutlich gemacht hat – für die US-Notenbank Fed zum gegenwärtigen Zeitpunkt schlichtweg unmöglich. Die Wirtschaft ist, wie die Fed nun auch einräumen musste, noch nicht robust genug für ein Leben ohne Geldspritzen. So ...

  • Fed-Entscheidung: Auf dem Goldmarkt steht ein Showdown bevor
    18.09.13

    Fed-Entscheidung: Auf dem Goldmarkt steht ein Showdown bevor

    Seit Monaten geht ein Schreckgespenst auf den Finanzmärkten um, das Edelmetallbesitzer in Atem hält - immer, wenn sich der Offenmarktausschuss der US-Notenbank Fed zu seiner nächsten Sitzung trifft, war von einer Reduzierung der geldpolitischen Lockerungen die Rede. Bislang kaufte die Fed monatlich Anleihen im Wert von bis zu 85 Milliarden US-Dollar - und ein Rückgang dieser Summe wird als Vorbote für steigende Zinsen und damit auch ein Ende von Gold als „sicherem Hafen“ ...

 

MARKT-BEOBACHTER

Ad-hoc Meldungen, Chartanalysen und vieles mehr: Erfahren Sie hier das Wichtigste aus der Welt der Edelmetalle.

text
text
text
text
text
text