Gold – bis zum Frühsommer leicht schwächer

Chartanalyse

Gold – bis zum Frühsommer leicht schwächer

Seit Mitte Februar konnte sich der Goldpreis auf hohem Niveau halten und überzeugte trotz verwirrenden Kursmanövern und nur marginal neuen Hochs mit einem grundsätzlich bullischen Charakter. Diese Seitwärtskonsolidierung hat aber viel Kraft gekostet und vor allem jede Menge kurzfristig agierende Spekulanten angelockt. Diese bullischen Marktteilnehmer sind allesamt erst oberhalb von 1.220 USD eingestiegen und dürften zunehmend ungeduldig werden. Ebenso müssten sich mittlerweile alle Investoren (auch die institutionellen), die physisch Nachholbedarf hatten, mit Material eingedeckt haben. Gleichzeitig haben die Papier-Profis ihre Leerverkäufe immer weiter ausgebaut. Nun beginnt in Kürze auch noch die schwächste saisonale Phase am Goldmarkt. Alles zusammen ergibt ein Rezept, welches den Goldmarkt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nach unten drücken wird. Spannend bleibt die Frage, wie stark der Rücksetzer ausfallen wird. Ein Erreichen der alten Unterstützungszone um 1.180 USD – 1.190 USD halte ich für gesetzt. Darüber hinaus wirkt auch die 200-Tagelinie wie ein Magnet. Allerdings könnte sie auch erst im Frühsommer bei einem weiteren Rücksetzer in die Region um 1.180 USD getestet werden. Kurse unterhalb von 1.130/1.140 USD sehe ich nicht mehr, sondern gehe weiterhin davon aus, dass sich Gold auf dem Weg in Richtung 1.500 USD befindet. Mit etwas Glück kann dieses Kursziel bis zum Frühjahr 2017 erreicht werden.

Die komplette Analyse als PDF downloaden


Lese-Empfehlungen

Deutsche Bank gesteht Gold- und Silberpreismanipulation ein 

pro aurum Münzen und Barren zur Kapitalanlage 

Jeff Clark: Aus diesen Gründen sollten Sie sich von Gold-ETFs fernhalten 

Claudio Grass: Gold - Die beste Verteidigungsstrategie 

Chinas Wirtschaft bremst - warum die Welt trotzdem hofft 

Wirtschaftsforscher erklären Reformen in Griechenland für gescheitert 

Nur Belgien belastet Arbeitnehmer noch stärker als Deutschland 

Video: The History of Credit Cards 

Step by Step: How Elon Musk Built His Empire 

Midas Touch Consulting Report 17th of April 2016


Verwandte Themen