Erstes klares Kaufsignal am Goldmarkt

Chartanalyse

Vor knapp zwei Wochen hatte ich ein extrem bullisches Goldupdate veröffentlicht. Seitdem ist der Goldpreis nicht mehr unter 1.125 USD gefallen, sondern hat eine erste kleine Serie höherer Hochs auf den Weg gebracht. Eine klare und eindeutige Indikation für die Trendwende liegt allerdings noch nicht vor. Dennoch sehe ich keine Veranlassung, meine bullische Aussage zurückzunehmen oder auch nur abzuschwächen. Der gestrigen Shortsqueeze (+12 USD in drei Minuten) bestätigt mich und gibt uns vermutlich einen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen. In den umsatzschwachen Handelstagen bis zum 6. Januar kann es durchaus noch ungemütlich bleiben, bis Ende Januar erwarte ich aber in jedem Fall eine Erholung bis zunächst 1.190 USD. Gleichzeitig lehrt uns die Erfahrung aber auch, dass der Goldmarkt die Urlauber gerne vor vollendete Tatsachen stellt. Insofern wäre ein zügiger Shortsqueeze bereits in den nächsten Tagen ebenso denkbar.

Angesichts der miserablen Stimmung könnte sich aus dieser Erholung auch deutlich mehr entwickeln. Die Art und Weise wie sich der Goldpreis in den kommenden Wochen nach oben kämpft, wird Aufschluss darüber geben, ob wir in diesem Jahr mein mittelfristiges Preisziel von 1.500 USD erreichen können. Derzeit scheint sicherlich alles für weiter fallende Kurse zu sprechen. Jedenfalls gehen die meisten Analysten von einem Rückfall bis auf 1.045 USD aus. 

Ich aber bin ein Superbulle und erwarte ein Kursfeuerwerk am ausgebombten Goldmarkt, welches natürlich auch den Silberpreis und die Minenaktien wiederbeleben wird. Nutzen sie die günstigen Preise. Der Gewinn liegt doch immer im Einkauf!

Die komplette Analyse als PDF downloaden


Lese-Empfehlungen

Bundesbank holt Goldbarren aus dem Ausland zurück 

Indien beschlagnahmt Gold von privaten Anlegern 

Indien - Das Modi-Experiment 

"Vor dem Crash kommt die Bubble – und die haben wir noch nicht gehabt" 

Italienische Krisenbank braucht mehr Geld  

Deutschlands heimliches 750-Milliarden-Risiko


Verwandte Themen