Edelmetalldepot bei pro aurum: Eine bequeme Alternative zum Bankschließfach

Produktneuheiten

Banken, Sparkassen, Edelmetallhändler – egal, wo man derzeit nachfragt, überall heißt es: „Schließfächer leider restlos ausgebucht!“ Weil die Zahl der Wohnungseinbrüche und die Zahl der Edelmetallbesitzer in Deutschland stetig zunehmen, sind sichere Lagermöglichkeiten für Edelmetalle gefragt. Der Kauf von Gold und Silber ist unkompliziert – Münzen und Barren aussuchen, bezahlen, Schätze einpacken und verschwinden – doch die Frage nach einer sicheren Lagermöglichkeit ist gar nicht so einfach zu beantworten. Seriöse Händler können hier mit ihrem Service punkten – pro aurum bietet deshalb seit Jahren rund um den klassischen An- und Verkauf von Edelmetallen eine breite Servicepalette an.

Und die Zahl der Kunden, welche die Lager-Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wächst von Tag zu Tag. Besonders beliebt sind zwei Modelle: Schließfächer und ein sogenanntes Edelmetalldepot. Bankenunabhängige Schließfächer werden in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Bad Homburg und Zürich angeboten, der Inhalt ist bis zu einem Wert von 30.000 Euro standardmäßig versichert, höhere Versicherungssummen sind gegen Aufpreis möglich. Im Schließfach können auch Schmuck und andere Wertsachen sicher verwahrt werden.

Allerdings sind trotz wiederholter Ausbau-Maßnahmen nur noch wenige Schließfächer bei pro aurum frei. Deshalb erfreut sich das Edelmetalldepot als Lageralternative großer Beliebtheit. Hier können Investoren ab einem Gesamtwert von 5.000 Euro die handelsüblichen Edelmetallbarren und -münzen bequem und sicher via Edelmetalldepot in München oder Wien lagern, ohne dafür persönlich erscheinen zu müssen. Das Kundenvermögen wird als geschütztes Sondervermögen geführt. Im Klartext: Nur der Inhaber des Depots darf über die jeweiligen Edelmetallbestände verfügen, sogar bei einer Insolvenz des Verwahrunternehmens ist der Besitz nicht verloren. Kunden können jederzeit und von jedem Ort der Welt aus auf ihre Edelmetalle zugreifen, egal, ob per E-Mail, Fax oder direkt im Online-Shop.

Inzwischen greifen sogar Geschäftsbanken auf die clevere Lagerlösung von pro aurum zurück. So hat beispielsweise die Volksbank Löbau-Zittau einen eigenen Goldsparplan aufgelegt, um ihren Kunden neben dem klassischen Sparbuch auch eine Edelmetall-Anlagemöglichkeit zu bieten. Und seit Kurzem können Anleger sogar ihre Edelmetallbestände als Sicherheit für ein flexibles und günstiges Edelmetalldarlehen hinterlegen. Sämtliche dieser nützlichen Anwendungsmöglichkeiten wären ohne das Edelmetalldepot von pro aurum nicht möglich.


Verwandte Themen